Preis anzeigen bei Amazon
In den Warenkorb

  • schnell & unkompliziert

Typ Netgear Smart Home, Smart Home, Überwachungskamera
Marke Netgear
EAN(s) 0606449107852
6064491078522
Maße 7,1 x 4,1 x 6,4 cm
Farbe weiß
Verwendung Innen & Außen
Artikelgewicht 113 g
Batterien inbegriffen ja

Produktbeschreibung

Netgear Arlo Smart Home 2 HD-Kamera-Sicherheitssystem

Das Smart Home Sicherheitssystem der Firma Netgear ist das Weltweit einzige zu 100% Batteriebetriebene wireless Kameraüberwachungssystem welches in & outdoor verwendbar ist. Netgear verspricht eine bis zu 6 Monate lange Nutzungsdauer der Batteriebetriebenen Überwachungskameras bis ein Wechsel der Batterien fällig wird.

Der erste Eindruck

Wie von Amazon Produkten gewohnt, wird das Netgear Überwachungssystem in einer praktischen aber aber sehr hochwertigen Verpackung geliefert. Die Kameras selber befinden sich in einer transparenten Kunststoffbox.

Installation und Aufbau

Die Installationsanleitung lässt sich auch direkt online aufrufen. Leider ist sie dort lediglich in Englisch verfürbar. Folgende Schritte sollten vor der Inbetriebnahme durchgeführt werden:

  • Download der App aus dem Android Playstore bzw. Apple App Store.
  •  Anschluss der Basisstation an einen freien Ethernetport des Routers
  • Die Basisstation mit Strom versorgen und einschalten
  • Zwischenzeitlich kann man sich einen Account in der App einrichten. Dafür werden Email-Adresse und ein Passwort benötigt.
  • Nun können die Batterien in die Kameras eingelegt werden. Wie die Batterien eingelegt werden müssen, ist gekennzeichnet.
  • Nun bringt man die Kameras in die Nähe der angeschlossenen Basisstation und betätigt den „Sync“-Knopf an der rechten Seite der Basisstation und an den Kameras. Die erfolgreiche Synchronisation wird durch das blinken einer LED an der Kamera bestätigt.

Nun hat man schon beide Kameras in der App eingebunden und kann über diese zugreifen.

Kameras – Laufzeit & Ausstattung

Die Kameras sind angenehm klein und wenig auffällig, haben aber dennoch eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln und somit HD Qualität. Standardmäßig sind die Kameras in der App bezüglich der Videoqualität auf „optimal“ eingestellt. In dieser Einstellung ist das Bild klar und scharf. Räume und Gesichter lassen sich in sehr guter Qualität und Schärfe erkennen. Wem das nicht ausreicht, der kann die Kameras eine Nummer höher auf“Best Video“ stellen, was sich aber negativ auf die Laufzeitd er Batterien auswirkt. Umgekehrt lässt sich die Laufzeit auch in Abhängigkeit der Qualität verlängern. Stellt man auf „Best Battery Life“ so halten die Batterien deutlich länger, aber die Aufnahmequalität leidet wiederum enorm.

Dank der eingebauten Nachtsichtfunktion (Infrarot-Technologie), übersieht die Kamera auch bei sehr schlechtem Licht niemandem und gewährleistet so allzeit enorme Sicherheit. Bei Aktivierung der Nachtsicht ist ein leises „klicken“ zu vernehmen. Die automatische Umschaltung sollte individuell an die Örtlichen Lichtgegebenheiten angepasst werden. Das manuelle ein/ausschalten der Nachtsichtfunktion über die App ist nicht möglich.

An der Unterseite der Kamera ist ein Gewinde, an dem die Kamera mit einem Stativ verschraubt werden kann. Zusätzlich ist ein starker Magnet verbaut, der in Kombination mit einer Wandhalterungen verwendet werden kann. Ist die Wandhalterung erst mal an der Wand angebracht, kann die Kamera ganz einfach mittels Magnet angedockt werden. Der Magnet ist so stark, das ein versehentliches Herunterfallen der Kamera nahezu auszuschließen ist. Eine Winkeländerung/Anpassung kann jederzeit vorgenommen werden. Netgear liefert direkt 4 Wandhalterungen, auch wenn im Set nur 2 Kameras enthalten sind. So besteht die Möglichkeit, die Kameras nach Belieben in unterschiedlichen Bereichen einzusetzen. Im Außenbereich sollte der Standort mit Bedacht gewählt werden, auch wenn niemand damit rechnet, das die Kameras so einfach abzunehmen sind, ist das Risiko einer Entwendung dennoch gegeben.

Wird die Kamera nicht genutzt, schaltet sie in einen stromsparenden Standbymodus. Ein Mikrofon bzw. Lautsprecher ist nicht in der Kamera verbaut.

Wesentliches Merkmal der Kameras ist zudem, dass diese komplett kabellos sind. Wie bereits erwähnt, benötigt die Kamera 4x Batterien Typ CR123, welche unter einer Klappe sitzen. Die Laufzeit hängt stark von der Benutzung ab. Netgear gibt an, dass die Kamera bei 4 Minuten Nutzung am Tag (also Fernbetrachtung/Aufzeichnung durch Bewegungsalarm) ca. 4-6 Monate hält. Der Einsatz bei Minusgraden kann die Laufzeit verringern. Ich persönlich empfehle den ersten Satz Batterien zu verwenden und dann aus ökonomischen als auch ökologischen Gesichtspunkten Akkus zu verwenden.

Der Empfang der Kameras ist überraschend gut. Auch durch 2 Wände, zeigt die Anzeige 3 von 4 Empfangsbalken.

Eine Steuerung der Kamera in der App im Sinne von schwenken, neigen gibt es nicht, dank der Magnet Verbindungen lassen sich die Kameras aber jederzeit einfach erneut ausrichten.

Tarife der Cloudaufzeichnung

BASIC PREMIER ELITE
7 Tage Cloud-Speicherung 30 Tage Cloud-Speicherung 60 Tage Cloud-Speicherung
Bis zu 1GB Datenspeicher Bis zu 10 GB Datenspeicher Bis zu 100GB Datenspeicher
Bis zu 5 Kameras Bis zu 10 Kameras Bis zu 15 Kameras
1 Basisstation 1 Basisstation 1 Basistation
Standsupport Uneingeschränkter Support (technischer Support) Uneingeschränkter Support (technischer Support)
Kosten: KOSTENFREI Kosten: monatlich 8,99€ / jährlich 89€ Kosten: monatlich 13,90€ / jährlich 139€

 

Fazit

Netgear hat ein sehr leicht zu installierendes Kamerasystem auf dem Markt was keinerlei Kabel benötigt. Die Aufnahme kann bequem in der Cloud gespeichert werden und bedarf somit ebenfalls keinem Verwaltungsaufwand. Wenn die vorgegebenen Batterielaufzeiten stimmen sollten, wäre das Passabel. Allerdings habe ich da so meine Zweifel.

Dennoch ist dieses Kamerasystem zuverlässig, qualitativ hochwertig und preisgünstig.

 

Ähnliche Artikel